Chaosknoten

From BlinkenArea Wiki
Revision as of 18:26, 24 April 2020 by StefanSchuermans (talk | contribs) (Vortragsfolien Zusammenbau)
(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)
Jump to: navigation, search
zur Projektübersicht
English Version of this Page
BlinkenArea-CCC-Chaosknoten (front).jpg
Jahr 2019
Anzahl Pixel 42
Graustufen / Farben 16 Graustufen (gamma 2.0)
Leuchtmittel SMD LEDs
Leistungsaufnahme 120mW
Kontaktperson Stefan Schuermans, ST
Projekt-Website BlinkenArea Chaosknoten

Der Chaosknoten - ist eine kleine Platine von 65 x 50mm, die mit 42 LEDs das offizielle Logo des Chaos Computer Clubs zeigt. Die orangen LEDs können verschiedene Animation mit 16 Helligkeitsstufen (gamma = 2.0) darstellen. Die Platine wird von einer CR2032 Knopfzelle mit Strom versorgt. Auf der Rückseite befinden sich zwei kleine Schalter. Einer zum ein- bzw. ausschalten, mit dem Anderen wird die aktuelle Animation in einer Endlosschleife abgespielt. Ansonsten werden alle Animationen der Reihe nach abgespielt und dann wiederholt. Wenn du nur eine Animation im Speicher deines Chaosknotens hast, ist der Schalter wirkungslos.

Das Logo ist ein Entwurf von Wau Holland. Wir haben von der Wau Holland Stiftung die Genehmigung erhalten, diesen Bausatz anzubieten solange wir keinen Profit damit machen und die Layoutdaten sowie die Software frei sind.

Dieses Projekt basiert auf der bulb.

Downloads (Firmware, Layout, Schaltplan)

Anleitung, Schaltplan, Layout

  • Chaosknoten Platine Vorderseite
  • Chaosknoten Platine Rückseite
  • Chaosknoten Schaltplan

Fotos

Zusamenbau des Bausatzes in 10 Schritten

  1. Öffne die Chaosknoten Anleitung und lies die Seiten 1 und 2 der Anleitung, versuche sie zu verstehen und prüfe, ob alle Bauteile vorhanden sind.
  2. Löte die LEDs wie im Layout der Vorderseite auf Seite 2 gekennzeichnet auf. Die schwarzen Punkte neben den LEDs in der Zeichnung zeigen an, wo die grünen Punkte der echten LED hingehören. Dein Lötkolben sollte etwa auf eine Temperatur von 350 °C eingestellt sein.
  3. Schau dir das Layout der Rückseite auf Seite 2 in der Anleitung an.
  4. Nimm den Widerstand (winzig, dunkel, Aufdruck "1002") und löte ihn auf Position R1 ein. Die Polarität, also die Richtung ist egal.
  5. Löte den Kondensator (winzig, braun, kein Aufdruck) auf Position C1 ein. Die Polarität ist egal.
  6. Löte den Feldeffekttransistor (FET), (klein, schwarz, 8 Pins) auf Position T1 ein. Der Punkt auf dem Chip gehört an die Seite, die in er Anleitung mit dem Halbkreis gekennzeichnet ist.
  7. Löte den Microcontroller (größer, schwarz, 20 Pins) auf Position IC1 ein. Der Punkt auf dem Chip gehört an die Seite, die in er Anleitung mit dem Halbkreis gekennzeichnet ist.
  8. Löte den Schalter (schwarz, zwei kleine weiße Hebel, 4 Pins) auf Position S1 ein. Der kleine Kringel markiert Pin 1. Pin 1 ist dort, wo die Zahl 1 aufgedruckt ist.
  9. Löte den Batteriehalter auf Position B1 ein.
  10. Lege die Batterie ein.

Weiterführende Links