CCLC32

From BlinkenArea Wiki
Revision as of 23:45, 22 July 2009 by StephanKambor (talk | contribs) (wikify)
Jump to: navigation, search
zur Projektübersicht
English Version of this Page
Nopic.png
Jahr 2009
Anzahl Pixel max. 32
Graustufen / Farben 16 Graustufen
Leuchtmittel variabel
Leistungsaufnahme variabel
Kontaktperson Stefan, ST
Projekt-Website CCLC32
English Version of this Page

zurück zur Übersicht


CCLC - Chaos Construction Light Controller 32

Allgemeines

Auf der WTH war die BlinkenArea mit Baustellenleuchten umringt. Die Lampen waren nicht synchronisiert und blinkten einfach unkoordiniert vor sich hin. Auf der HAR2009 soll es wieder Baustellenleuchten geben, diesmal aber mit vollem Blink-Support. Der Chaos Construction Light Controller 32 stellt 32 Ausgänge zur Verfügung. An diese können z.B. Baustellenleuchten angeschlossen werden, wenn sie entsprechend modifiziert sind. Über eine serielle Schnittstelle kann CCLC32 Daten von z.B. BlinkenOutput empfangen und ausgeben. Ansonsten stellt es eine Lauflichtfunktion zur Verfügung.


Schaltplan

CCLC32 Schaltplan


Stückliste

Menge    Bezeichnung       Bauelemente        Reichelt Best.Nr. 
  1   Sockel DIL16         IC3                GS 16
  4   Sockel DIL18         IC5,7,9,11         GS 18
  5   Sockel DIL20         IC2,4,6,8,10       GS 20
  1   SUB-D Buchse         CON2               D-SUB BU 09EU
  1   Programmierstecker   CON3               WSL 10G
 33   Stecker              CON1,4-36          AKL 230-02
 33   Steck-Klemme         CON1,4-36          AKL 249-02
 32   Widerstand 220 Ohm   R2-R33             1/4W 220
  1   Widerstand 10 kOhm   R1                 1/4W 10K
  2   Kondensator 22pF     C5-C6              KERKO 22P
 12   Kondensator 100nF    C2-4,7-15          Z5U-5 100N
  1   Elko 470uF 16V       C1                 RAD 470/16
  1   Quarz 12MHz          X1                 12,0000-HC49U-S
  1   Diode 1N4001         D1                 1N 4001
  1   Diode BAT46          D2                 BAT 46
  1   Spannungsregler +5V  IC1                µA 7805
  1   MAX232A              IC3                MAX 232 ACPE
  4   ULN2803A             IC5,7,9,11         ULN 2803A
  1   ATtiny 2313          IC2                ATTINY 2313 DIP
  4   74HC573              IC4,6,8,10         74HC 573
  1   USB2.0 auf Seriell Adapter              DELOCK 61460
  1   Lochrasterplatine, 160x100mm            H25PR160
  1   Stecker-Schaltnetzteil, 2500mA          SNT 2500
  1   D-SUB Verlängerung, 1:1, 9-pol.         AK 234
 32   Cinchstecker mit Knickschutz, schwarz   CSP SW
 32   Cinchbuchse, Einbau, Metall             CBM METALL

Firmware

Firmware für den ATtiny2313 (IC2):

Anschluss an den Rechner

Die schaltung kann mit einem seriellen Kabel und einem USB-to-serial-Konverter an einen Linux/UNIX-PC angeschlossen werden. Unter Linux existiert dann z.B. das Gerät /dev/ttyUSB0. Mit Hilfe von BlinkenOutput kann man dann einen MCUF-Stream im Format 32x1-1/16 ausgeben:

BlinkenOutput -d /dev/ttyUSB0 -p MCUF -f 32x1-1/16 -s 115200,N,8,1

Hilfe zu weiteren Parametern des Tools (z.B. UDP-Port) erhält man bei Aufruf ohne Parameter:

BlinkenOutput