Difference between revisions of "BlinkenBadge"

From BlinkenArea Wiki
Jump to: navigation, search
Line 5: Line 5:
 
|Leistung=
 
|Leistung=
 
|Kontakt= [[User:ArneRossius|Arne Rossius]]
 
|Kontakt= [[User:ArneRossius|Arne Rossius]]
|Webseite= http://arne.blinkenarea.org/bbadge
+
|Webseite=
 
}}
 
}}
 
{{FlagUK|target=BlinkenBadgeEnglish}}
 
{{FlagUK|target=BlinkenBadgeEnglish}}
 
''[[Projekte|zurück zur Übersicht]]''
 
''[[Projekte|zurück zur Übersicht]]''
  
 +
[[Image:Blinkenbadge.jpg|right]]
 
BlinkenBadge ist ein extrem kleiner [[Blinkenlights]]-Nachbau, der als Namensschild oder ähnliches verwendet werden kann. Pünktlich zum 22C3 ist das erste BlinkenBadge auch endlich fertig, es fehlt nur noch etwas Firmware-Code. :-)  
 
BlinkenBadge ist ein extrem kleiner [[Blinkenlights]]-Nachbau, der als Namensschild oder ähnliches verwendet werden kann. Pünktlich zum 22C3 ist das erste BlinkenBadge auch endlich fertig, es fehlt nur noch etwas Firmware-Code. :-)  
  
[[Image:Blinkenbadge.jpg|thumb]]
 
  
 
=== Daten ===
 
=== Daten ===
Line 65: Line 65:
  
 
* [[:Image:BlinkenBadge-06.zip|Firmware v0.1]] - kann nur schwarz-weiss-Filme abspielen
 
* [[:Image:BlinkenBadge-06.zip|Firmware v0.1]] - kann nur schwarz-weiss-Filme abspielen
* [[:Image:BlinkenBadge-07.rar|Konverter (Perl)] zum Erstellen einer Assemblerdatei aus [Blinkenlights Movie BLM]-Filmen
+
* [[:Image:BlinkenBadge-07.rar|Konverter (Perl)]] zum Erstellen einer Assemblerdatei aus [Blinkenlights Movie BLM]-Filmen
  
 
Die Blinkenfilme müssen zuerst mit dem Konverter in ein spezielles Format konvertiert werden. Die dabei entstehende Datei wird dann als include in die Firmware eingebunden (movies.asm), das Programm muss also neu assembliert werden, wenn die Auswahl an Filmen geändert werden soll. Aufruf des Konverters:
 
Die Blinkenfilme müssen zuerst mit dem Konverter in ein spezielles Format konvertiert werden. Die dabei entstehende Datei wird dann als include in die Firmware eingebunden (movies.asm), das Programm muss also neu assembliert werden, wenn die Auswahl an Filmen geändert werden soll. Aufruf des Konverters:
<span style="color:yellow;"> ./bbadgeconv.pl Film1.blm [Film2.blm [Film3.blm [...]]] >movies.asm </span><br>
+
 
oder, für alle Filme im Verzeichnis:<br>
+
$ ./bbadgeconv.pl Film1.blm [Film2.blm [Film3.blm [...]]] >movies.asm
<span style="color:yellow;"> for f in *.blm; do ./bbadgeconv.pl $f; done >movies.asm </span><br>
+
 
 +
oder, für alle Filme im Verzeichnis:
 +
 
 +
$ for f in *.blm; do ./bbadgeconv.pl $f; done >movies.asm
 +
 
 
Der Konverter funktioniert nur mit schwarz-weißen BLM-Filmen mit 18x8 Pixeln.
 
Der Konverter funktioniert nur mit schwarz-weißen BLM-Filmen mit 18x8 Pixeln.
  

Revision as of 15:54, 25 November 2007

zur Projektübersicht
English Version of this Page
Nopic.png
Jahr 2005
Anzahl Pixel 144 (18x8)
Graustufen / Farben
Leuchtmittel
Leistungsaufnahme
Kontaktperson Arne Rossius
Projekt-Website
English Version of this Page

zurück zur Übersicht

Blinkenbadge.jpg

BlinkenBadge ist ein extrem kleiner Blinkenlights-Nachbau, der als Namensschild oder ähnliches verwendet werden kann. Pünktlich zum 22C3 ist das erste BlinkenBadge auch endlich fertig, es fehlt nur noch etwas Firmware-Code. :-)


Daten

  • Größe: 67,5mm x 48mm
  • 144 superhelle 1206-SMD-LEDs (Reichelt "SMD-LED 1206K rt")
  • Mehrere Helligkeitsstufen (8 oder 16)
  • ATMega128-Controller (die Blinkenlights-Filme werden in einem speziellen Binärformat im Flash-Speicher des Controllers abgelegt)
  • Übertragung der Blinkenlights-Filme über RS232 (Standard-Bootloader)
  • Controller ISP-programmierbar (Lötpads ähnlich wie bei BlinkstroemAdvanced)
  • Batterie: Knopfzelle, CR2450 (500 mAh)
  • Maximale Stromaufnahme: <55mA (alle LEDs an) --> Batterielebensdauer (hoffentlich) >>10h
  • Anschluss von 2 externen Mignonzellen (oder 3V-Netzteil) für Langzeitbetrieb möglich

Schaltplan/Platinenlayout

Stückliste

Anzahl Reichelt-Nr. Bauteil
18 SMD 1/4W 240 Widerstand 240Ω
9 SMD 1/4W 4,7K Widerstand 4,7kΩ
2 NPO-G0805 10P Kondensator 10pF
1 X7R-G0805 100N Kondensator 100nF
1 8-MA505 Quarz 8MHz
144 SMD-LED 1206K RT LED rot, 600mcd
8 BC 850C SMD Transistor NPN
1 ATMEGA 128L8 TQ Microcontroller ATMega128L
1 NK 236W Schiebeschalter 1x UM
1 Farnell 4450401 Knopfzellenhalter für CR2450
1 CR 2450 Knopfzelle CR2450, 500mAh

Software

Die Blinkenfilme müssen zuerst mit dem Konverter in ein spezielles Format konvertiert werden. Die dabei entstehende Datei wird dann als include in die Firmware eingebunden (movies.asm), das Programm muss also neu assembliert werden, wenn die Auswahl an Filmen geändert werden soll. Aufruf des Konverters:

$ ./bbadgeconv.pl Film1.blm [Film2.blm [Film3.blm [...]]] >movies.asm

oder, für alle Filme im Verzeichnis:

$ for f in *.blm; do ./bbadgeconv.pl $f; done >movies.asm

Der Konverter funktioniert nur mit schwarz-weißen BLM-Filmen mit 18x8 Pixeln.

Fotos

Siehe http://arne.blinkenarea.org/bbadge (wird regelmäßig aktualisiert)!