MBS

From BlinkenArea Wiki
Jump to: navigation, search
zur Projektübersicht
English Version of this Page
MBS front2.JPG
Jahr 2007
Anzahl Pixel 144
Graustufen / Farben
Leuchtmittel
Leistungsaufnahme
Kontaktperson Guido Pannenbecker
Projekt-Website
MBS am BLP
Der MBS (MobileBlinkenServer) ist ein Dongle, der z.B. an ein BLP1.1 angeschlossen wird, und ihm dann Bilder liefert. Der Aufbau besteht nur aus einem SUB-D Stecker zum Anschluss an das BLP1.1 und einem Atmega8. Stromversorgung kann auch über das BLP erfolgen, wenn man auf Pin 13 vom SUB-Stecker vom BLP VCC legt, indem man auf der Rückseite der BLP-Platine einen Draht von VCC zu Pin 13 anlötet. Ansonsten kann das auch einfach extern mit einem Kabel gelöst werden.

Die vorliegende Version wiederholt immer wieder bis zu 387 Frames (18x8 s/w), je mit 2 Byte breiten Zeitangaben in mSek versehen. Das C-Tool Blinken2MBS wandelt, dank BlinkenLib, beliebige Dateiformate in passenden asm-Code, so das die Bilddaten hinter den eigentlichen asm-Code kopiert werden können und dann z.B. mit tavrasm, avrdude und einem STK-200 auf den Atmega geflasht werden können.

Das Projekt unterliegt der GPL. Es wird keinerlei Haftung für eventuelle Schäden jeglicher Art oder sonstigem übernommen.

Download

Link zu Quellcode asm und c: MBS007.zip [11 KB]

Schaltplan

Die Pinbelegung vom Atemga findet man hier: Pinbelegung Atmega8 oder beim Hersteller, die Pinbelegung vom SUB-D 25 findet man z.B. weiter unter auf dieser Seite: Pinbelegung SUB-D 25.

Zum programmieren des Atmegas kann man entweder direkt an den Atmega einen passenden Stecker für den ISP anlöten oder diesen an einen weiteren SUB-D 25 anschliesen (letzte Spalte der Tabelle).

Pin am LPT-Kabel Bezeichnung am BlinkenLEDs Pin am Atmega Bezeichnung am Atmega Pin am ISP und Bezeichnung
1 Spalte 17+18 26 PC3 -
2 Spalte 1+2 2 PD0 -
3 Spalte 3+4 3 PD1 -
4 Spalte 5+6 4 PD2 -
5 Spalte 7+8 5 PD3 -
6 Spalte 9+10 17 PB3 MOSI - ISP Pin 4
7 Spalte 11+12 18 PB4 MISO - ISP Pin 5
8 Spalte 13+14 19 PB5 SCK - ISP Pin 2
9 Spalte 15+16 25 PC2 -
10 unbenutzt (Graustufen) - - -
11  ? - - -
12  ? - - -
13 extra VCC (!) 7, 20 VCC ISP Pin 1 + Strom für ISP
14 Clock 27 PC4 -
15 offen 1 /RESET /RES - ISP Pin 3
16 Strobe 11 PD5 -
17 offen - - -
18-25 Masse 8, 22 GND ISP Pin 6 + Strom für ISP

Shifter

So etwas ähnliches gibt es ja schon, den Shifter:
Der kann im Flash eines ATtiny2313 gespeicherte Frames (nur wenige passen rein) an ein BlinkenLEDs (mit Graustufen) ausgeben oder wahlweise einen MCUF-Stream seriell empfangen und ausgeben.

Kontakt

Wer Fragen, Anregungen oder Probleme hat oder u.U. Mithelfen möchte, der zögert bitte nicht GuidoPannenbecker eine eMail zu schreiben!

thx 2 Dexter, Arne, Sascha, Dirk und 1stein für Tips, Tricks und Hilfe. :)

MBS im Netz



  • MBS Prototyp Detail groß:

MBS Prototyp Detail big.jpg

  • Front-Ansicht vom MBS:

MBS front2.JPG